Kindergarten plus

Gemeinsam in einer Kooperation mit dem Lions Club Gifhorn und dem Lions Club Wittingen setzt sich die Initiative „Kinder brauchen Zukunft … im Landkreis Gifhorn“ dafür ein, die Persönlichkeiten der vier- bis fünfjährigen Kinder in den Kindertagesstätten der Region zu stärken.

Die zunehmende Gewaltbereitschaft und Suchtgefährdung im Kindes- und Jugendalter beunruhigt schon seit längerer Zeit. Hier nachhaltig gegenzusteuern, ist eine Aufgabe, der sich viele Gruppen unserer Gesellschaft angenommen haben. Einig sind sie sich darin, dass der Keim der Abwehr schon in den frühen Lebensjahren gelegt werden muss. Je später die Förderung, umso geringer die Chance, dass die sozialen und emotionalen Fähigkeiten für ein selbst bestimmtes Leben erlernt werden, d. h. Gefühle bei sich und anderen wahrzunehmen und zu benennen, mit Problemen umzugehen, eigene Entscheidungen zu treffen und Konflikte gewaltfrei zu lösen.

In Ergänzung zur Familie spielen heute Kindertageseinrichtungen bei der Entwicklung der kindlichen Persönlichkeit eine immer wichtiger werdende Rolle.

Hier setzt das Projekt Kindergarten plus unterstützend ein.

Ziel von Kindergarten plus ist die Stärkung der Persönlichkeit vier- bis fünfjähriger Kinder in Kindertageseinrichtungen. Dieses Ziel wird durch eine gezielte Förderung der emotionalen, sozialen und kognitiven Kompetenzen der teilnehmenden Kinder erreicht.

Unter Berücksichtigung ihrer individuellen Fähigkeiten werden die für den Lernerfolg im Kindergarten und im späteren Leben unverzichtbaren Basisfähigkeiten gefördert:
Selbst- und Fremdwahrnehmung, Einfühlungsvermögen, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Wahrnehmung von Selbstwirksamkeit und Eigenkompetenz, Motivations- und Leistungsfähigkeit, Beziehungsfähigkeit.

In Zusammenhang mit der Stärkung der kindlichen Persönlichkeit ist es das Ziel von Kindergarten plus, Kinder vor Gefährdungen zu schützen.
Seelisch starke, selbstbewusste Kinder sind besser geschützt vor Gewalt und Suchtabhängigkeit.

Diese sozial-emotionale Kompetenz lernen die Kinder in spielerischer Form und stärken dabei ihr Körperbewusstsein, schärfen ihre Sinne und lernen mit Gefühlen umzugehen und Konflikte zu lösen.

 

 

kindergarten-plus

Kindergarten plus ist ein Programm der Deutschen Liga für das Kind, an dem bislang mehr als 2.000 Einrichtungen bundesweit teilgenommen haben.

Die Deutsche Liga für das Kind ist ein bundesweit tätiges, interdisziplinäres Netzwerk zahlreicher Verbände und Organisationen aus dem Bereich der frühen Kindheit (0–6 Jahre).

Zu den mehr als 250 Mitgliedsorganisationen des 1977 gegründeten gemeinnützigen Verbandes gehören wissenschaftliche Gesellschaften, kinderärztliche und -psychologische Vereinigungen, Familien- und Jugendhilfeverbände und zahlreiche Service-Clubs, vor allem Lions Clubs.

Kindergarten plus ist Bestandteil des Jugendprogramms der Deutschen Lions.

 

 

lionswe serve – unser Motto!

Wir verstehen uns als Gemeinschaft, die es als besonders lohnenswert ansieht,
sich für Kinder zu engagieren.
Denn:

                                Unsere Kinder sind unsere Zukunft!

Statement Frau Renate Kastrowsky-Kraft
Beauftragte für Kindergarten plus der Lions Clubs im Raum Niedersachsen/Hannover

 

 

Gemeinsam mit dem Lions Club Gifhorn und dem Lions Club Wittingen, die auch die Finanzierung dieses Projektes in den Kindergärten sicherstellen, möchten wir mit unserer Initiative „Kinder brauchen Zukunft … im Landkreis Gifhorn“ dazu beitragen, die sozialen und emotionalen Kompetenzen der Kinder aus dem Landkreis und der Stadt Gifhorn zu stärken.