Schulstartpaket

SchulstartDer Schulanfang… ein neuer Schritt ins Leben!

Fast alle Kinder freuen sich auf den ersten Schultag und darauf, endlich Lesen, Schreiben und Rechnen lernen zu dürfen. 

Mit dem Schuleintritt beginnt für jedes Kind und seine Familie ein neuer Lebensabschnitt. Der Freude auf den Schulanfang steht allerdings die Chancengerechtigkeit im deutschen Schulsystem entgegen, die nach einer Untersuchung als ungenügend gilt. (Quelle: Allensbach-Studie 2013 im Auftrag der Vodafone-Stiftung Deutschland)

Nach wie vor ist die Abhängigkeit zwischen sozialer Herkunft und Bildungserfolg sehr stark ausgeprägt. Demnach haben Kinder armer Eltern deutlich geringere Chancen nach der Grundschule ein Gymnasium zu besuchen, als beispielsweise Kinder von Akademikern -unabhängig von Intelligenz und Fähigkeiten. Die Benachteiligung macht sich insbesondere bei den Kosten für Arbeitsmaterialien und die Ausstattung für Schulanfänger bemerkbar. Sie betragen durchschnittliche 450 Euro und für Eltern mit geringem Einkommen ist es besonders schwer diese Kosten aufzubringen (Quelle: Diakonisches Werk/Landeskirche Hannover).

Unsere Initiative „Kinder brauchen Zukunft … im Landkreis Gifhorn“ unterstützt hilfsbedürftige Eltern bei der Beschaffung der Erstschulausstattung. Wir wollen damit allen Kindern von Anfang an und unabhängig von ihrer sozialen Herkunft die gleichen Bildungschancen ermöglichen. Jedes Kind soll die Chance haben, seine Fähigkeiten und Potenziale zu entfalten.

Unterstützte Kinder im Projekt “Schulstartpaket”
2013   99 Kinder
2014 195 Kinder
2015 186 Kinder
2016 214 Kinder
2017 220 Kinder
2018 220 Kinder
2019 210 Kinder
2020 175 Kinder
Insgesamt 1519 unterstützte Kinder

Die Meldung über die Bedürftigkeit der einzelnen Kinder erfolgt dabei in Absprache mit den Eltern über die Leitungen der Kindertagesstätten.
Sollte bei diesem Verfahren ein Kind dabei sein, das nicht berücksichtigt wurde, besteht die Möglichkeit, sich an das Familienbüro der Stadt und des Landkreises Gifhorn zu wenden.

Die Unterstützung erfolgt in Form von Gutscheinen mit einer Gesamthöhe von 100 € pro hilfsbedürftigem Kind. Die Gutscheine können durch die Eltern in Partnergeschäften im Landkreis Gifhorn eingelöst werden. Die Abrechnung der Gutscheine erfolgt dann direkt zwischen den Partnergeschäften und der Initiative. Eine Barauszahlung der Gutscheine an die Eltern ist nicht möglich.

 

Schulmaterial

Unsere Initiative „Kinder brauchen Zukunft … im Landkreis Gifhorn“ unterstützt mit dem Angebot „Schulmaterial“ hilfsbedürftige Eltern bei der Beschaffung von Schulmaterialien für Grundschüler der 2. bis 4. Klasse.